Angebot

Für Eltern

Tagesheim oder Tagesfamilie? Sie haben die Wahl!

Tageskinder werden in den Alltag einer Tagesfamilie mit einbezogen, im eigenen Haushalt teilweise gemeinsam mit den Kindern der Tageseltern betreut und altersgerecht gefördert. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe bringen Tageseltern Erfahrung mit eigenen Kindern oder eine spezifische Ausbildung und Berufserfahrung mit. Tageseltern werden in ihre Tätigkeit eingeführt und besuchen spezifische Weiterbildungen. Eine Tagesmutter oder ein Tagesvater benötigt eine kantonale Bewilligung. Die Tagesfamilie übernimmt die Betreuung der ihr anvertrauten Kinder ganztags oder halbtags.

Die Geschäftsstelle Tagesfamilien Basel-Stadt vermittelt Plätze in Tagesfamilien für Kinder im Alter von zwei Monaten bis 14 Jahren. Betreut werden die Kinder in der Regel tagsüber zu Zeiten, an denen Eltern bzw. Erziehungsberechtigte die Betreuung nicht selbst wahrnehmen können. Die Mindestbetreuungsdauer beträgt neun Stunden pro Woche. Bei Familien mit mehreren Kindern muss ein Kind der Familie mindestens neun Stunden pro Woche betreut werden.

Wenn Sie für Ihr Kind / Ihre Kinder eine Tagesfamilie als familienergänzende Betreuung wünschen, nehmen Sie mit uns telefonisch Kontakt auf, damit wir Sie zu einem Vermittlungsgespräch bei uns auf die Geschäftsstelle einladen und über weitere Schritte informieren können.

In unseren Tagesheimen St. Jakob und Gellert werden die Kinder in einer Tagesheimgruppe tagsüber von diplomierten Fachpersonen Betreuung (Fachrichtung Kinder), Lernenden, Praktikantinnen und Praktikantinnen betreut. Hier finden Sie weitere Informationen zum Betreuungsangebot in den Tagesheimen. Gerne können Sie auch mit der jeweiligen Tagesheimleitung telefonisch Kontakt aufnehmen.


Tagesmutter oder Tagesvater - eine Tätigkeit für Sie?


Sind Sie bereit, Ihre Familie zu öffnen und Kinder aus anderen Familien zu integrieren? Möchten Sie ganztags oder halbtags Tageskinder betreuen? Dann nehmen Sie bitte mit uns telefonisch Kontakt auf, damit wir Sie über das weitere Vorgehen informieren können.
Die Tagesfamilie erbringt eine wichtige Leistung für die Gesellschaft, indem sie eines oder mehrere Kinder während der Erwerbstätigkeit der Eltern in ihrer Familie betreut. Die Entlöhnung erfolgt im Stundenlohn, inklusive Ferienentschädigung, zuzüglich Spesen pro Betreuungsstunde und Kind.


Als Tagesmutter oder Tagesvater verfügen Sie über:
  • Erfahrung mit eigenen Kindern oder eine spezifische berufliche Ausbildung im Kinderbereich und Arbeitserfahrung
  • Freude und Interesse an Kindern und deren Entwicklung
  • Freude und Interesse an Erziehungs- und Familienarbeit
  • Zustimmung der eigenen Kinder und des Partners, der Partnerin
  • Einfühlungsvermögen und Offenheit Probleme anzusprechen
  • Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft zur Konfliktlösung
  • Fähigkeit, sich abzugrenzen und in Krisensituationen Hilfe in Anspruch zu nehmen
  • Respekt und Toleranz gegenüber Menschen jeglichen Alters und Nationalität
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Physische und psychische Gesundheit
  • Zeit und Platz für ein oder mehrere Tageskind(er)
  • Kinderfreundliche Umgebung
  • Organisations- und Koordinationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Bereitschaft zu lernen und sich fortzubilden
  • Kenntnis der lokalen Sprache

 

tagesfamilien
tagesfamilien
tagesfamilien

 

Copyright © 2018 Verein für Kinderbetreuung. All rights reserved. 
Created by Kallysoft